UMWELTSCHUTZ BEI 97MEDIA

Gutes Design ist umweltfreundlich.” In seinen Zehn Thesen für gutes Design beschreibt der Industriedesigner Dieter Rams bereits in den 1970er Jahren die Notwendigkeit von umweltfreundlichem Design, von der “Schonung der Ressourcen” bis hin zur “Minimierung von physischer und visueller Verschmutzung”.

Bei 97MEDIA möchten wir die Umwelt an prominente Stelle setzen, und unseren (potenziellen) Kunden einen transparenten Einblick in unseren Umgang mit benötigten Ressourcen ermöglichen. Im Folgenden haben wir die wesentlichen Punkte zusammengefasst.

 

BETRIEB UND PRODUKTION

GESCHÄFTSBETRIEB
Als im Kern digital agierendes Unternehmen achten wir insbesondere auf die Herkunft des für unseren Betrieb benötigten Stroms. Unsere Rechner und unsere Telekommunikationsgeräte werden daher mit Ökostrom betrieben.
Alle von uns genutzten Server stehen in Deutschland und werden ebenfalls mit Ökostrom betrieben. Aus kapazitiven Gründen hosten wir einige unserer Server derzeit nicht selbst, sondern haben hierfür die Alfahosting GmbH beauftragt, mit der wir bereits seit 2014 erfolgreich zusammenarbeiten. Alfahosting verspricht ebenfalls die einhundertprozentige Nutzung von regenerativen Energiequellen.

PRODUKTION VON AUFTRAGSWARE
Selbstverständlich hat auch bei 97MEDIA jede Kundin und jeder Kunde die freie Wahl, woher und in welcher Ausführung sie oder er von uns gestaltete Geschäftspapiere und Werbematerial ordert.
Werden Werbematerialien aller Art über uns bestellt, arbeiten wir – sofern irgend möglich – mit in unmittelbarer Nähe ansässigen Firmen zusammen, sodass so wenig Transportweg wie möglich zu überbrücken ist. Für die Produktion ordern wir nach Möglichkeit Produkte mit Umweltzertifizierung und/oder aus umweltfreundlichen bzw. biologisch abbaubaren Materialien. Für die Produktionsemissionen wird eine CO2-Ausgleichszahlung geleistet.

 

VERSAND

Über uns in Auftrag gegebene Drucksachen werden nach Möglichkeit bei einem persönlichen Gespräch mit dem Kunden übergeben, sodass ein Versand nicht notwendig ist.

Die Kommunikation mit unseren Kunden verläuft überwiegend digital. Auch E-Mails und Messenger-Nachrichten verbrauchen wertvolle Ressourcen. Unsere E-Mails werden über einen in Deutschland stehenden, mit erneuerbaren Energien betriebenen Server versandt. Zusätzlich leisten wir für den Versand digitaler Nachrichten Ausgleichszahlungen.
Rechnungen und Kostenvoranschläge, die in Papierform versendet werden, werden auf zertifiziertem Papier mit der minimal möglichen Umweltbelastung gedruckt. Zudem leisten wir auch für Druck und analogen (Post-)Versand regelmäßig CO2-Ausgleichszahlungen (siehe unten).

 

CO2-AUSGLEICH

Auch und vor allem beim Thema Umweltschutz sollte man das Problem bei der Wurzel packen. Leider ist es in unserer Gesellschaft trotzdem nicht immer möglich, aus eigener Kraft vollständig CO2-neutral zu handeln – viele Prozesse (wie beispielsweise der Postversand über weitere Strecken oder der Versand und Empfang von Messenger-Nachrichten, die über die ganze Welt versendet werden) sind heute vom Einzelnen nicht steuerbar.

Aus diesem Grund leisten wir für die von uns verursachte Kohlenstoffdioxid-Menge sogenannte CO2-Ausgleichszahlungen.
Dabei wird eine Organisation unterstützt, welche die geleistete Ausgleichszahlung nutzt, um damit weltweit umwelt- und klimaschutzfördernde Projekte, wie beispielsweise den Ausbau erneuerbarer Energien, Tourismusumbau oder Investitionen in die Umweltbildung, zu finanzieren.

Gemäß eines ausführlichen Tests der Stiftung Warentest vertrauen wir auf die sinnvolle Verwendung unserer Ausgleichszahlungen durch die atmosfair gGmbH.

Hier können Sie sich unser aktuellstes Ausgleichs-Zertifikat ansehen.

 

UMWELTSCHUTZ-PROJEKTE

Von Gründung unseres Betriebs an unterstützen wir das Auffortstungsprojekt PLANT-MY-TREE®, welches wir auch unseren Kunden und allen Umweltinteressierten sehr ans Herz legen können.

Hier können Sie sich unsere aktuellste Baumpaten-Urkunde ansehen.

 

Wenn Sie Anregungen, Verbesserungsvorschläge oder vielleicht sogar ein eigenes unterstützenswertes Projekt zum Thema Umweltschutz haben sollten, zögern Sie nicht, uns diese gerne per oder natürlich telefonisch unter (09382) 97 61 97 mitzuteilen.

Interesse geweckt? Sehen Sie sich gerne auf den verlinkten Seiten um. Falls Sie sich weitergehend für die Möglichkeit der CO2-Kompensation interessieren, finden Sie ➜ hier einen interessanten Ratgeber des Umwelt-Bundesamtes zum Thema.

Total: